Mitreden!
Mitreden. Bürgerwille muß gehört und umgesetzt werden!

Bürgerinititativen, Interessengemeinschaften und gemeinnützige Vereine sind aus unserem politischen Leben gar nicht mehr wegzudenken. Dort, wo die Bürokratie versagt, müssen eben neue Wege gefunden werden, den Bürgerwillen durchzusetzen.

Aber dieser Weg ist nicht immer einfach. Viele Bürgerinititativen scheitern an banalen verwaltungstechnischen Schranken, da oft Erfahrungen der Betroffenen im Umgang mit Behörden fehlen oder aber sie verzetteln sich, weil sie die eigene Zielsetzung nicht auf den Punkt bringen können.

Politiker stehen den Initiativen meistens nur kurz vor den Wahlen zur Seite und verabschieden sich danach dann wieder ganz unauffällig.

Durch meine Arbeit in der Bürgerinitiative Altglienicke und im Verein Wasserwerk Altglienicke e.V. habe ich aber auch feststellen können, dass es anders geht.

Aus den gemachten Erfahrungen weiß ich, wie wichtig diese politische Unterstützung für Bürgerinitiativen und Interessengemeinschaften ist, damit sie ihre Anliegen durchsetzen können.

Ich werde hier ansetzen, um die notwenige Unterstützung zu geben und Lösungsmöglichkeiten zu finden. Viele Dinge lassen sich oft ganz unbürokratisch erledigen, wenn man die richtigen Ansprechpartner kennt. Manchmal ist aber auch Hartnäckigkeit von nöten. Der Amtsschimmel will eben gebändigt werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon